Freitag, 18. November 2011

Dornenkuss von Bettina Belitz

Dornenkuss

Wie ihr alle wisst, bin ich ja ein totaler Splitterherz-/Scherbenmond-/Dornenkussjunkie :)Und jetzt habe ich mich endlich entschlossen die Rezi für den 3. Teil, Dornenkuss, zu schreiben.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das überhaupt schaffe… wie gesagt, dieses Buch hat mich einfach total mitgenommen, aber ich versuch’s! ;)

Inhalt:

***** Spoiler *****

Es ist Sommer geworden. Elli hat den Winter überstanden und lechzt nun danach die ersten wärmenden Sonnenstrahlen auf ihrer Haut zu spüren. Doch es ist nicht die „deutsche“ Sonne, die ihre Haut bräunt.
Denn Elli, Tillmann und manch andere unverhoffte Begleiter begeben sich auch eine gefährliche Reise tief in den Süden Europas und such Kreaturen, denen sonst nur der Teufel begegnen möchte. Doch es lauern mehrere böse Kreaturen im Süden, als Elli es je für möglich gehalten hätte.
Und so erfährt sie eines der schlimmsten Dinge: 
  Das Vergessen.

***** Spoiler Ende*****


Eigene Meinung: Das Cover: Wow! Mehr brauch ich eigentlich gar nicht mehr dazu sagen. Die ersten beiden Cover waren ja schon wow, aber das letzte ist wow². Ich persönlich liebe ja die Farbe (oder auch Nicht- Farbe) schwarz total und das Cover ist ja größtenteils schwarz, von daher schon mal ein großer Pluspunkt. Aber auch die restliche Gestaltung, mit diesen feinen Details, die ich gar nicht alle beschreiben kann, ist einfach unglaublich schön. Alle 3 Bände haben schon ein eigenes Regal  direkt über meinem Bett bekommen, damit jeder Besucher sie angemessen bewundern kann!
Ich könnte mir den ganzen Tag diese Cover angucken, weil man auch immer wieder ein neues Detail,, ein neuen Zusammenhang,, eine weitere logische Erklärung dafür findet. Wie gesagt: Wow!
Der Schreibstil:  Ich finde Bettina Belitzs Schreibstil total toll. Sie hat eine eigene Art zu schreiben, wie ich sie bisher noch nie gelesen habe. Alles was sie schreibt wirkt zugleich poetisch,, jedoch kommen auch die Witze oder sarkastischen Bemerkungen nie zu kurz. Man kann ihre Bücher sehr flüssig lesen, auch wenn mich dieser Teil an vielen Stellen anfangs total verwirrt hat. Manchmal saß ich da nur so und dachte: „HÄÄÄÄ???????“   xD
Das Ende hat dann jedoch alles erklärt, was ich sehr wichtig finde.
Auch für den Schreibstil gibt’s die volle Punktzahl.
Der Inhalt: Die Geschichte um Elli und Colin hat  mich ja sowieso von der ersten Sekunde an gefesselt. Ich habe noch nie bei einem Buch so viel Begeisterung empfunden wie bei diesem hier. Vor allen Dingen ist mir aufgefallen, dass Elli und ich voll viel gemeinsam haben. Na ja, aber das ist ein anderes Thema :D. Jedenfalls habe ich vorher noch kein Buch über das was Colin ist (nicht, dass ich hier irgendwem aus Versehen was verrate ;D) gelesen und somit war ich ein totaler Neuling auf dem Thema. Ich weiß gar nicht, ob es da überhaupt schön Bücher zu gibt… Na ja! ^^
Jedenfalls war ich sofort Feuer und Flamme für dieses Thema und  auch der Ort, an den es diesmal geht, finde ich toll! :D Ich verrate nichts, wie ihr merkt ;).
Die Charaktere:  Ich denke, zu Colin muss ich eigentlich nicht so viel sagen.
Colin ist toll. Mehr Worte braucht es nicht! Ich glaube, für einen Typen wie Colin würde ich persönlich mein ganzes Leben umkrempeln.
Colin ist toll!
So nun zu Elli.. Viele Leute haben ja in ihre Rezensionen zu „Splitterherz“ und „Scherbenmond“ geschrieben, dass Elli sie nervt. Ehrlich gesagt kann ich das überhaupt nicht nachvollziehen. Ich identifiziere mich vielmehr total mit ihr. Weder nervt sie mich, noch finde ich sie anstrengend, im Gegenteil. Ich verstehe und fühle ihre Handlungen und Gefühle, auch wenn ich vielleicht eigentlich anders fühlen möchte. Ellis Gefühle haben mich stets mitgerissen und auch ihre Gedanken haben sich unbemerkt in meinem Kopf eingenistet.
Aber auch die Nebenfiguren (ihr kennt mich ja mittlerweile) haben’s mir wieder angetan. Angefangen bei Gianna, die ich supergerne mal treffen würde (xD), bis hin zu Tillmann, den ich gerne als besten Kumpel hätte, fand ich alle super.
Nur Angelo war mir einDorn im Auge. Schon als er das erste Mal in der Geschichte aufgetaucht ist, hätte ich ihm am liebsten den Kopf abgerissen. Aber mehr sag ich nicht, denn… ich will ja nicht sverraten! ;)

FAZIT: Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht was ich hierhin schreiben soll. Dieses Buch hat in mir so viele Gefühle geweckt, dass ich sie gar nicht alle in Worte fassen kann und auch nicht will..
Ich war total verwirrt bei manchen Passagen und bei manchen habe ich einfach nur gelacht. Ich habe wütend mit den Zähnen geknirscht und zwischendurch alle zur Hölle gewünscht, weil sie mir diese Gefühlsachterbahn antun und jeden Menschen, der mich beim Lesen gestört hat, fast in der Luft zerrissen.
Ich habe mir die Haare gerauft, so dass sie hinterher in alle Richtungen abstanden (kommt von Colin ;D) und mir die Lippe blutig gekaut, weil ich’s nicht abwarten konnte.
Ich habe geheult wie ein Schlosshund, die ganzen letzten Seiten über und auch immer wieder zwischendurch.


Eigentlich kann ich nur noch eins sagen: 10/10 Punkten.

Und noch eins: Vielen, vielen Dank an Bettina Belitz. Sie haben uns diese wunderbaren Bücher geschenkt und ich glaube, diese Bücher werden für immer meine Lieblingsbücher bleiben.
Noch kein Buch hat so viele Gefühle in mir hervor gebracht , noch kein Buch hat meine Tränendrüsen so sehr gefordert, noch kein Buch hat mich zwischenzeitlich so wütend gemacht.
Sie haben in dem Video oder in dem Text zu „Dornenkuss“ gesagt, dass wir sie zwischenzeitlich hassen werden und ich muss ehrlich sagen, ich hab manchmal echt so gefühlt. „Wieso tut sie das? Was soll das Ganze?“ Diese Gedanken gingen mir nicht selten durch den Kopf.
Aber am Ende… sagen wir es so: Die Epilog-Seiten sind fast komplett durchgeweicht.
Danke.

NACHTRAG: OMG, ich bin grad voll am Ausrasten! :D Ich habe nämlich meine Rezi auf Bettina Belitz' Pinnwand gepostet und sie gefragt, ob sie sich nur das letzte Stück mal durchlesen kann und sie hat's echt gemacht! O_o
Ich bin grad voll aus dem Häuschen! :D 

Kommentare:

  1. Ich würde an deiner Stelle vielleicht die Schriftgröße ändern. ;)
    Die Reihe möchte ich aber auch noch unbedingt lesen. :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Ist das so besser? :D Ich hab jetzt mal 'ne ganz andere Schriftart genommen...

    AntwortenLöschen