Montag, 28. Mai 2012

City of Fallen Angels- Cassandra Clare


Wer das Buch noch nicht gelesen hat, sollte den Inhalt auslassen und direkt zur eigenen Meinung übergehen!!!!!!!!!


************** Spoiler******************
...
...
...





Inhalt: Simon Lewis ist ein Vampir. Doch er hat keinerlei Zeit sich an diese "Umstände" zu gewöhnen, denn sofort wird er in ein rasantes Abenteuer hineingezogen, von dem er keinem seiner Freunde erzählen kann. Selbst wenn er wollte, seine beste Freundin Clary ist zu beschäftigt damit, ihre Schattenjägerausbildung zu absolvieren und seine Freundinnen, 2 um genau zu sein, die nichts von einander wissen, sind leider auch nicht der perfekte Ansprechpartner für Simon.
Doch dann passiert etwas, das plötzlich alle mit in die Sache hineinzieht, und dem keiner sich entziehen kann.




************************ Spoiler ENDE ******************************



Eigene Meinung: Das Cover: Also ehrlich gesagt verstehe ich bei allen 4 Teilen der Reihe den Zusammenhang von Cover und Geschichte überhaupt gar nicht. Okay, das ist die Brooklyn Bridge und die Geschichte spielt auch in Brooklyn, aber sonst!?! Ich hätte ein paar andere Bauwerke vielleicht etwas passender gefunden, aber nun gut.
Ansonsten finde ich das Cover sehr schön gestaltet, ich mag das durchaus kräftige, aber doch nicht zu aufdrängliche Lila und auch wenn man über das Cover drüber fühlt, mag ich es sehr gerne. Ich fühle und rieche gerne an meinen Büchern, und diese Prüfung hat City of Fallen Angels schon mal bestanden. :)

Der Schreibstil: Ich bin ein großer Fan von Cassandra Clares Schreibstil. Sie schreibt sehr fesselnd und beschreibend, so dass man direkt in die Geschichte eintauchen und das Buch kaum noch weglegen kann.
Ich hab glaube insgesamt 2 Tage für das Buch gebraucht, weil es einfach so mega spannend war.
Ich bewundere Cassandra Clare dafür, dass sie es geschafft hat in allen 4 Teilen vom Stil her gleich zu schreiben.
Und besonders Jace ist einfach so toll, diese ganzen sarkastischen Sätze und Witze, ich liebe es :D

Die Geschichte: Ich wusste erst gar nicht, ob ich dieses Buch überhaupt lesen wollte, weil ich eigentlich in den vorherigen Teilen kein so großer Fan von Simon war und im Rückentext ja fast nur von ihm die Rede war. Letztendlich habe ich mich, als das Buch dann da so vor mir stand, doch entschlossen es zu kaufen, danach stand es aber erst mal ein bisschen im Regal. Dann hab ich noch mal ganz von vorne angefangen und schließlich auch diesen Teil gelesen und ich kann echt nur sagen, dass es sich gelohnt hat.
Der 4. Teil knüpft perfekt an die vorherigen an und somit hat man keine großen Schwierigkeiten sich wieder in die Geschichte einzufinden, auch wenn sie aus einem etwas anderen Blickwinkel beschrieben wird.
Auch diesmal hat mich die Geschichte wieder ziemlich gefesselt, ich wollte die ganze Zeit wissen wie es weitergeht und wie das Buch ausgeht.

Die Charaktere: Okay, jetzt kann ich's ja endlich mal sagen: Ich liebe Jace! *-*
Oh mein Gott, wie toll er einfach ist! Er ist sexy, sarkastisch, aber doch irgendwie liebevoll, total witzig, stark, beschützerisch, intelligent [............]. Er ist so toll!
Absolut mein Lieblingscharakter in dem Buch! *-*
Aber auch die anderen Charaktere fand ich alle sehr authentisch geschrieben, ich mochte eigentlich alle, die man so auch mögen kann, also jetzt nicht grad die fiesesten der Fiesesten.
Besonders die Konstellation Alec und Magnus hat mir sehr gut gefallen. :)

FAZIT: Ein tolles Buch, voll Gefühl, Witz und Spannung. Cassandra Clare schafft es die Leser wieder mitten in die Welt von Clary, Jace und Simon hineinzuziehen und vermittelt einem das Gefühl auch wirklich dabei zu sein.
Aus diesen Gründen gebe ich dem Buch 5 von 5 Punkten.
(Jodokus ist momentan im Urlaub ;))


Meine Rezension hat euch zum Kaufen verführt? Dann klickt *hier* oder *hier*. ;)
Zur Autorin: Cassandra Clare wurde 1973 in Teheran geboren und verbrachte die ersten 10 Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz, bevor sie nach New York und Los Angeles zog.
Nachdem sie die Schule hinter sich gebracht hatte, arbeitete sie für Zeitschriften und die Boulevardpresse.
Bevor sie sich den Chroniken der Schattenjäger widmete, schrieb sie jeweils Triologien zu "Harry Potter" und "Herr der Ringe", die jedoch nie veröffentlicht wurde.
2007 erschien dann der erste Teil der Schattenjägerchroniken, nämlich "City of Bones". Danach folgten "City of Ashes" und "City of Glasses" und daraufhin "City of Fallen Angels" im Jahr 2011.
Im Mai 2012 kam nun auch der 5. Teil "City of lost souls" im Englischen heraus. In Deutschland werden also noch 2 ihrer Werke veröffentlicht, "City of lost souls"  und "City of Heavenly fire".

Allgemein: City of Fallen Angels erschien im Dezember 2011 im Arena Verlag und besitzt 573 Seiten.




Kommentare:

  1. Superduperbomirezi! ;)
    Hach ja, diese Bücher sind so HIMMLISCH! *-*
    JAAAAAACE <333
    Weiter so ;D

    LG, das Huhn :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :D Ist es wirklich, oh Gott, er ist soooo toll! *-*
      LG, das andere Huhn ;D

      Löschen