Freitag, 5. August 2011

Mein Lieblings zu erst! :D

So und nun folgt sogleich meine erste Rezension. Als allererstes möchte ich euch mein Lieblingsbuch vorstellen:
Splitterherz von Bettina Belitz

Nun komme ich erst mal zum Inhalt: 
Ellie, eigentlich Elisabeth, Sturm zieht mit ihren Eltern auf's Land. Nicht ganz freiwillig, nebenbei bemerkt. Doch ihr bleibt nichts anderes übrig und so findet sie sich in dem kleinen Örtchen Kaulenfeld wieder, in dem es fast mehr Tiere als Menschen gibt. Ellie ist ganz und gar nicht zufrieden mit ihrem Leben und es scheint sich noch zu verschlimmern, als sie Colin trifft. Colin, der immer eine bissige Bemerkung auf den Lippen hat und sie förmlich zu hassen scheint. Doch Ellie wäre nicht Ellie, wenn sie sich damit einfach so zufrieden geben würde und so kommt sie seinem Geheimnis langsam aber sicher auf die Spur.
Vielleicht ist Colin doch nicht so blöd wie es scheint?  :)

Eigene Meinung: Das Cover: Ich liebe, liebe, liebe dieses Cover. Wirklich, meiner Meinung nach ist es das schönste Cover, das ich je gesehen habe. Je öfter man es anguckt, desto schöner wird es auch noch! O.o 
Das Cover an sich ist ja erst mal weiß und darauf sind wunderschöne kleine Herzen, Schnörkel, Nachtfalter (die auch noch eine kleine Rolle im Buch spielen) und viele andere KLeinigkeiten, die das ganze Cover einfach unverwechselbar machen.
Außerdem sieht es nicht nur toll aus, nein, es fühlt sich auch toll an. Ich kann das gar nicht so wirklich beschreiben, aber das Papier des Schutzumschlages ist irgendwie so ein bisschen rau und die Herzen und so sind dann so richtig glatt, fast schon wie Lack. 
Sowohl was für die Augen als auch für die Hände. 

Der Schreibstil: Bettina Belitz hat einen relativ eigenen Schreibstil, in den man sich ohne Probleme hineinfinden kann und der sehr flüssig zu lesen ist. Außerdem schafft sie es, die Charaktere und die Umgebung gut zu beschreiben, so dass sich der Leser die Atmosphäre vorstellen kann. 
Mir persönlich gefällt ihr Schreibstil richtig gut, denn irgendwie hat er die ganze Geschichte zu etwas Besonderem werden lassen, das man so schnell nicht verwechseln kann. 

Die Geschichte: Mich hat die Geschichte um Ellie und Colin von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. 
Ich habe jetzt noch kein Buch vor Splitterherz gelesen, in dem es um Träume und so etwas ging, und doch war ich sehr begeistert davon. Ich habe mir das Buch eigentlich nur wegen des Covers gekauft und gar nicht so sehr auf den Inhalt geachtet, doch der Text hintendrauf hat mich schon total beeindruckt, ebenso wie das ganze Buch schlussendlich auch. 

Die Charaktere: Colin *-* :D 
Bettina Belitz hat es geschafft, 2 sympathische, lustige und spannende Charaktere zu erschaffen. Besonders Colin hat mir einfach super gut gefallen. Er ist lustig, sieht gut aus und hat einen tollen Sinn für Sarkasmus. :D
Ellie ist Colin eigentlich ziemlich ähnlich was so die Charaktereigenschaften angeht, außer natürlich einer, die ich jetzt hier nicht näher ausführen will/werde, weil ich ja nichts verraten möchte ;) 

FAZIT: Ich liebe dieses Buch und kann es wirklich nur jedem empfehlen, der Lust hat auf ein Buch voller Gefühle, Spannung und einem spannenden Ende. 
Splitterherz von Bettina Belitz bekommt von mir 10/10 Punkten. :)

Kommentare:

  1. Ahh! :D Endlich noch eine, die genau meiner Meinung ist :D. Schönen Namen hast du! ;D

    AntwortenLöschen