Montag, 16. Juli 2012

Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser

Also ich fang jetzt mal ganz klassisch mit dem Cover des Buches an. ;)

Mir hat das Cover sehr gut gefallen. Wie ihr mittlerweile alle wissen müsstet, bin ich ein Fan von schlichten Sachen, egal ob Büchern oder sonst was. Dieses Cover ist also genau nach meinem Geschmack, der Schutzumschlag ist weiß und besteht aus rauem Papier und der Druck darauf ist pink. Auch das Lesebändchen ist weiß.

Im Gegensatz zu diesem hellen Cover steht die Geschichte. Es ist eine Geschichte, die alles andere als hell ist, sondern dunkel, voll Angst und Spannung.
Flore ist verwirrt. Sie beginnt merkwürdige Schatten zu sehen und plötzlich ist sie mittendrin in einer unglaublichen Geschichte. Flora erfährt, dass die Seelen der Menschen im Schlaf in eine andere Welt wandern und Flora eine der wenigen ist, die sich als "Wandernde" bezeichnen und sich an alles erinnern können, was in Eisenheim, der anderen Welt, geschieht.
Sie wird damit konfrontiert, dass ihre Seele einen sehr mächtigen Stein, den weißen Löwen, gestohlen und versteckt hat und mehr Personen als Flora sich vorstellen kann, warten darauf, dass sie sich an den Aufenthaltsort des Steins erinnert.

Ich bin schon lange um dieses Buch herumgeschlichen und habe es schließlich bei einem Tausch ergattern können. Kaum hatte ich es in den Händen und das vorherige Buch beendet, habe ich mich aufs Sofa gekuschelt und angefangen zu lesen. Und zu lesen. Und zu lesen.
Ich war gefesselt von dieser Geschichte, die so anders ist als alles was ich bisher gelesen habe.
Aber fange ich mal vorne an.
Also der Anfang des Buches hat mir sehr gut gefallen, aber dann plötzlich ging es für meine Verhältnisse etwas zu schnell. Ohne viel Gerede wird der Leser, in dem Fall ich, in die Geschichte hineingeschmissen, was in meinem Fall zu ziemlicher Verwirrung geführt hat.
Zuerst war ich ziemlich desorientiert, wie ein Stein in der Wüst, aber dann irgendwann hat meine Verwirrung sich in Luft aufgelöst, das Meiste wurde aufgeklärt und mein Leser-Herz war wieder glücklich.
Schneller als ich es wollte flogen die Seiten dahin und ich wurde immer mehr in die Geschichte von Flora und Marian (schon wieder so ein komischer Name, ich weiß auch nicht, ob mich so komische Namen irgendwie anziehen...) hineingezogen.
Immer wieder hat mich das Buch mit den Handlungen, den neuen Charakteren und den überraschenden Wendungen (die nebenbei gesagt wirklich überraschend waren, endlich mal ein unvorhersehbares Buch) begeistert und das Gefühl, dass man diese Geschichte nicht schon in 148 anderen Versionen gelesen hatte, war doch durchaus mal angenehm.
Das Einzige, was ich nicht ganz so gelungen fand, waren die Charaktere.
Marian fand ich noch ziemlich gelungen, auch Linus und Wiebke, Floras beste Freunde, haben mir gut gefallen.
Das Problem für mich lag bei Flora. Mir persönlich war sie am Anfang zu vorsichtig und plötzlich war sie total anders, mutig, ironisch und wortgewandt.
Diese Verwandlung ging mir irgendwie zu plötzlich.
Dafür hat, wie gesagt, Marian das wieder gut gemacht. Mich hatte er in der ersten Sekunde um den Finger gewickelt, geb ich ehrlich zu :D

So es ist Zeit für ein Fazit: Ein abwechslungsreiches, spannendes Buch mit einer total neuen und noch nie erzählten Geschichte und einem tollen Cover. Nach dem etwas plötzlich Reinschmiss in die Geschichte, wurde der Leser Schritt für Schritt aufgeklärt und in die Geschichte eingeführt.
Ein besonderes Highlight war für mich auch wirklich das Cover, weil ich einfach total fasziniert davon war, irgendwie :D.
Von mir gibt's voll Punktzahl, auch wenn ich das Gefühl hab, dass ich meine Begeisterung grad nicht so wirklich rüberbringen konnte.
Ich freu mich schon mega auf Band 2! ♥


Allgemeines: Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser ist im Loewe Verlag erschienen und hat 412 Seiten. Das Buch ist der 1. Teil einer Triologie, wann der 2. Teil rauskommt ist noch nicht bekannt.

Meine Rezi hat euch zum Kaufen verführt? Dann klickt *hier* oder *hier*! :)

Kommentare:

  1. Hi,

    Thank you so much for the recomendation!! i think this is a book that i would never normally read, but i will find it on amazone now and give it a try!! thanks :)

    LOve K

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! Oh, that's so sweet and I'm really happy that I enthuse you to read this book. :) It's very good. But what I interest me is how can you read my review, if you are obviously not German? :)

      X

      Löschen