Montag, 30. Januar 2012

Delirium von Lauren Oliver



Inhalt: Amor Deliria Nervosa. Auch bekannt als Liebe. Die böse Krankheit.
Jeder fürchtet sie, doch mittlerweile hat die Regierung ein Heilmittel dagegen gefunden, und nun wird jeder Mensch nach dem 18. Lebensjahr immun gemacht. Ein Eingriff, auf den auch Lena hofft.
Doch wenige Monate bevor Lena ihr Eingriff bevorsteht, trifft sie Alex.
Und plötzlich wird der Eingriff, auf den sie so lange gehofft hat, zu dem Tag, vor dem sie sich am meisten sträubt.
Und dann wird es Lena klar: Sie ist infiziert.



Eigene Meinung: Das Cover: Mir gefällt das Cover sehr gut. Ich persönlich mag dieses rot sehr gerne, außerdem ist es ja die Farbe der Liebe und passt so auch sehr gut zum Thema das Buches.
Wenn man genau hinsieht, liest man, dass auf dem ganzen Buchtitel verteilt "Liebe" steht, und auch dieses kleine Detail passt sowohl zu dem eigentlich Thema, als auch zu einem bestimmten Teil im Buch.
Wenn man den Schutzumschlag aufklappt, kommen dann noch blonde Haare zum Vorschein, was jetzt nicht so ganz zu meiner Vorstellung von Lena gepasst hat. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich die Stelle mit den blonden Haaren einfach überlesen habe! ;)

Der Schreibstil: Der Schreibstil von Lauren Oliver ist relativ speziell, und ich könnte mir vorstellen, dass nicht jeder damit klarkommt. Ich kann ehrlich gesagt nicht so ganz beschreiben, was ihn so speziell macht, jedoch kann man das ganze Buch sehr gut und flüssig durchlesen. Ich habe ungefähr 3-4 Tage für das Buch gebraucht.

Die Geschichte: Ich hab ja bis jetzt eigentlich erst eine oder zwei Dystopien gelesen, und Delirium ist anders als alle, die ich bis jetzt gelesen habe (also noch nicht ganz so viele :D).
Die Geschichte ist sehr originell und so etwas habe ich noch nicht gelesen. Ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen und ich fand es echt toll, was für eine Welt Lauren Oliver sich ausgedacht hat.
Besonders diese Einträge aus dem Buch Psst fand ich äußerst toll geschrieben bzw. überhaupt erst mal ausgedacht.

Die Charaktere: Mir hat Alex ja persönlich am besten gefallen. Sein Charakter hatte eine Überraschungen in petto. Über Lena hat man für meinen Geschmack ein bisschen zu wenig erfahren, also ich könnte jetzt keine wirklichen Charaktereigenschaften aufzählen.
Aber auch Hana, Lenas beste Freundin, hat mir sehr gut gefallen, da sie ein sehr aufgeschlossener und sympathischer Charaktere ist, und sie so ein Mensch ist, den man gerne als beste Freundin hätte.
Jedoch gab es auch wieder Charaktere, die ich so gar nicht mochte, nicht, weil sie schlecht beschrieben worden wären, sondern weil sie einfach total unsympathisch sind. Dazu gehört zum Beispiel Lenas Tante. Man könnte sagen, ich habe sie gehasst. Schrecklich.


FAZIT: Ein tolles, überaus spannendes Buch, das voller Überraschungen steckt. Die Geschichte ist sehr interessant, das Cover ist äußerst hübsch und der Schreibstil hat mir gut gefallen. :)
 Ich gebe dem Buch 5/5 Jodokus'. :)  

Kommentare:

  1. Ich mag deine toll aufgebauten Rezensionen!

    Habe das Buch hier auch schon liegen und bin gespannt darauf!

    AntwortenLöschen
  2. Hi, habe deinen Blog entdeckt und bin jetzt auch Leserin :) Du hast ja deine "Lieblinge" aufgeschrieben, welcher Panem-Teil hat es denn auf Platz 3 und 6 geschafft (habe die Reihe diesen Monat gelesen und fand sie klasse!) UND (wenn ich das fragen darf) wie kamst du auf Jodokus von Quak ^^
    Einen schönen Abend, LG Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upps :D Danke, dass du mich indirekt drauf hingewiesen hast :D Das ist falsch, alle 3 Bände haben's auf den 3. Platz geschafft :D Das muss ich noch umändern! ;)
      Ehrlich gesagt bin ich durch eine Serie drauf gekommen, die ich früher immer geguckt hab, ich weiß grad aber auch nicht mehr wie die heißt, ehrlich gesagt! :D
      LG ♥

      Löschen
  3. Ich mag deine Rezensionen total. Mach weiter so:)
    LG Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Oh cool :)
    Delirium kenne ich nicht, dafür aber ein anderes Buch von Lauren Oliver (habe ich grad eine Rezi von geschrieben^^)
    Du schreibst super Rezensionen :)
    Alles Liebe, Josi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werd mir gleich mal deinen Blog und die Rezi angucken! ;) Danke! :D
      LG ♥

      Löschen
  5. Hallöchen :)

    Schöne Resension! Ich fand Delirium auch toll :) Bin schon gespannt auf die Fortsetzung :)

    Liebe Grüße,

    Lisa von Books&Senses

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :D Ich auch! *_* Weißt du wann die rauskommt? :)
      LG ♥

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen